Yoga

Die älteste Yogalehrerin der Welt, Tao Porchon-Lynch, ist 98 Jahre alt, sie unterrichtet immer noch fünf Mal in der Woche Yoga.

Für sie steht fest: “Nichts ist unmöglich, was immer du unternehmen willst, mach’ es. Das, was du heute denkst wird morgen geschehen.”

Nicht vergessen: Heute ist der beste Tag Deines Lebens!!

Yoga  oder wie das Affentheater der Gedanken zur Ruhe gebracht werden kann

Jeder kann Yoga praktizieren, egal welchen Alters, egal in welcher körperlichen Konstitution und ganz gleich ob Mann oder Frau. Die Yogaübungen verleihen ein besseres Körpergefühl. Die kontrollierte Atmung verhilft zur längeren Gesundheit. Meditation – das ist per Studien schon längst erwiesen – verändert bei regelmäßiger Praxis die Gehirnstrukturen und reduziert Stress und steigert Aufmerksamkeit und Konzentration.

Mit der Yogapraxis wird Körper, Geist und Seele in Einklang gebracht. Yoga ist, den Geist zur Ruhe kommen zu lassen und sich auf den Weg der Gelassenheit zu begeben. Der Erfolg stellt sich in jeder Hinsicht von selbst ein.  Dazu benötigt man jedoch die täglich Praxis, mindestens eine halbe Stunde. Keine Zeit? Dann nimm´ dir doch eine Stunde Zeit!